Nutzungsbedingungen (Haftungsausschluss)

Die Informationen auf diesen Internetseiten werden ständig geprüft und aktualisiert. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen können wir nicht übernehmen.

Für fremde Inhalte und Internetseiten, auf die direkt oder indirekt, z. B. durch einen Hyperlink, verwiesen wird, übernimmt die Internetagentur REDCODE.DE (im Folgenden “redcode”) keine Haftung. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Gleiches gilt für Inhalte, die ausdrücklich oder konkludent, z.B. durch Urhebervermerk, Quellenangabe oder Branding als fremde Inhalte gekennzeichnet sind.

redcode behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Haftungsbeschränkung für Leistungen und Services

(1) redcode ist ohne Einschränkung haftbar, unabhängig vom Grund für die Haftung, sei es Vertragsbruch, Unmöglichkeit der Leistung, Leistungsstörung, Delikt oder andere Rechtsgründe, im Fall von grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz durch redcode, durch redcodes gesetzliche Vertreter oder leitende Angestellte, für arglistig verschwiegene Fehler, in Fällen, in denen redcode eine Beschaffenheitsgarantie übernommen hat und im Fall der Verletzungen von Leben, Körper oder Gesundheit.

(2) Sind Sie Verbraucher, ist redcode ferner ohne Einschränkung haftbar in den Fällen in denen ein sonstiger einfacher Erfüllungsgehilfe von redcode grob fahrlässig oder vorsätzlich handelt. Sind Sie Unternehmer, so haftet redcode für seine einfachen Erfüllungsgehilfen, sofern diese vorsätzlich handeln, und, sofern diese eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) grob fahrlässig verletzen. In solchen Fällen ist die Haftung begrenzt auf die typischen und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vorhersehbaren Schäden.

(3) In Fällen von (leichter) Fahrlässigkeit haftet redcode nur für den Fall des Bruchs wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflicht). Auch in diesen Fällen ist die Haftung begrenzt auf die typischen und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vorhersehbaren Schäden.

(4) Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(5) In allen anderen Fällen wird redcodes Haftung ausdrücklich ausgeschlossen.